Evangelische Kirchengemeinde Birstein

 
 

Aktuelles

Gottesdienste zum Herunterladen 

Warum stehen die Gottesdienste hier? Wegen der Corona-Pandemie wollen und/oder können manche Gemeindeglieder nicht mehr in die Gottesdienste kommen. Durch die Veröffentlichung  auf der Homepage können sie indirekt mit der Gottesdienstgemeinde vor Ort verbunden bleiben. Gleichzeitig nützen kranke und alte Menschen gern dieses Angebot und Weggezogene freuen sich ebenso. 

 

13.06..
Gottesdienst in Birstein
1306 2. So n. Tr Demenz.docx (56.36KB)
13.06..
Gottesdienst in Birstein
1306 2. So n. Tr Demenz.docx (56.36KB)





Außenanlage verschönert

Mitglieder des Kirchenvorstandes waren im Juni in einer Abendaktion aktiv und haben wieder etwas für die Außenanlage getan. Dieses Mal wurde Rindenmulch unter dem großen Rhododendron an der Kirche und am Blumenbeet beim Gemeindehaus aufgetragen.  


Konfirmandenarbeit. Im Juni waren die Jugendlichen fleißig. Es gab eine kleine Wanderung bei strahlendem Sonnenschein und mit spendiertem Eis zum jüdischen Friedhof, um sich diesen anzusehen. Um die jüdischen Vorschriften einzuhalten, fand der Besuch ziemlich spontan an einem Freitag und nicht am Samstag statt, denn am Sabbath ist ein Friedhofsbesuch verboten. Ebenso hatten die Jungs den Auftrag bekommen, beim Besuch eine Kopfbedeckung zu tragen. Am Samstag fand der Konfirmandentag im Gemeindehaus statt. Hier wertete die Gruppe zusammen mit Pfarrer Dürmeier die Ergebnisse aus, die sie mit der App Actionbound erarbeitet hatten. Spielrunden gab es auch – mal als Gruppenspiel mit Fallschirm oder als Wettkampf mit Kronkorken. 

Kirchenfenster nach über einen Jahr zurück. Nachdem im vergangenen Jahr die Kirchenfenster in der Fürstenloge durch einen Sturm oder durch Steinwürfe beschädigt wurden, sind sie nun aufwendig wiederhergestellt zurückgekehrt. Besonderer Dank gilt der Diplom-Glasrestauratorin Ulrike Kunert aus Wiesbaden sowie dem Gebäudemanager des Kirchenkreises, Herrn Hermann und Dr. Pfeifer als Kunstreferent der Landeskirche. 


Update 08.05.: Gottesdienste starten wieder. 

An Himmelfahrt beginnen die Präsenzgottesdienste wieder. Wenn möglich, gehen wir dazu in den Kirchhof. Bei schlechtem Wetter sind wir in der Kirche. Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln. Beginn ist um 10 Uhr.


Update 01.05.: neuer Podcastgottesdienst zum Anhören 


Wer Interesse daran hat, Podcastgottesdienste aus unserer Kirchengemeinde über Whatsapp oder Email zu hören, teilt bitte Pfarrer Dürmeier seine Kontaktdaten mit und kommt auf die Verteilliste. Anschließend wird der aktuelle Podcast übermittelt.

Wer es nicht zeitnah haben möchte, der findet hier den aktuellen Podcast zum Anhören:


Außenanlage verschönert

Durch eine großzügige Spende von Hans Bien können wir in der Kirchengemeinde einige neue Projekte durchführen. Die erste Aktion bestand in einer Verschönerung der Außenanlage bei der Kirche. Der Inklusionsbetrieb Grün&Grün aus Linsengericht-Altenhaßlau war drei Tage damit beschäftigt, Büsche und Bäume zu schneiden und die Rasenfläche aufzuarbeiten. 



Online-Konfirmandentreffen

Die Konfirmandengruppe hat sich im Januar digital getroffen. Über Microsoft-Teams funktionierte das recht gut, da dieses Programm auch in den unterschiedlichen Schulen verwendet wird. Die Arbeitsschritte sind bei den Treffen abwechslungsreich. Mal arbeiten alle zusammen, mal jeder für sich. Inhaltlich ging es um die Konfirmationssprüche und um das Glaubensbekenntnis. Auch Spaß ist wichtig, hier ein Schnappschuss aus einer Spielrunde, bei der Sonnenbrillen eine Rolle spielten. 


Aussetzung der Gottesdienste bis zum Ende des Lockdowns

Der Kirchenvorstand hat eine Verlängerung der Aussetzung bis zum 14. Februar beschlossen.

 

Spendenbitte für Beschallungsanlage

Uns fehlt noch eine Anlage mit Lautsprecher und Mikrofon, damit wir draußen Gottesdienste feiern können. Dafür bitten wir um Unterstützung. Das Spendenkonto der Kirchengemeinde lautet: Ev. Kg. Birstein, VR Bank Fulda eG, IBAN: DE 86 5306 0180 0005 6002 60, Stichwort: Beschallungsanlage.

 

Wir wünschen allen ein frohes und gesegnetes Weihnachten 2020



Predigt für Weihnachten

Weihnachtspredigt
Weihnachten 2020 Corona - aus Liebe_1.docx (22.99KB)
Weihnachtspredigt
Weihnachten 2020 Corona - aus Liebe_1.docx (22.99KB)



Gottesdienst to go
1. Weihnachtstag
1225 Gottesdienst to go 1. Feiertag.pdf (296.56KB)
Gottesdienst to go
1. Weihnachtstag
1225 Gottesdienst to go 1. Feiertag.pdf (296.56KB)

Mehr zu Weihnachten findet sich links oben


Aussetzung der Gottesdienste

Wegen der beunruhigenden Corona-Situation in Birstein hat der Kirchenvorstand in einer Sondersitzung die Aussetzung aller Gottesdienste vom 13.12.-10.01. beschlossen. Wir möchten so unseren Teil dazu beitragen, dass sich die Lage zum Besseren in Birstein wendet und nicht durch zusätzliche Versammlungen und Kontakte noch schwieriger wird. Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen. Aus Sorge und in Verantwortung für unsere Gemeindemitglieder haben wir sie aber schweren Herzens getroffen. Trotzdem fällt Weihnachten in der Kirche und in unserer Gemeinde nicht aus! Auch über die Weihnachtstage und Silvester ist die Kirche wie an allen Tagen offen und lädt zum Besuch ein. Die Weihnachtsbäume werden dort und in Hettersroth geschmückt zu sehen sein. Bei den Weihnachtsbäumen finden sich Geschenke, die die Mitglieder des Kirchenvorstandes gebastelt haben und die gern - auch für andere - mitgenommen werden dürfen. Wenn jemand etwas vorbeigebracht haben möchte, bitte bei Pfarrer Dürmeier melden (Tel. 401). Es werden ebenfalls Predigten und Andachten bereitliegen. Eine Weihnachtskiste wird für Gebetsanliegen aufgestellt sein. Diese werden wir dann in einem Gottesdienst im neuen Jahr aufgreifen und vor Gott bringen. Auf der Homepage der Kirchengemeinde www.ev-kirchengemeinde-birstein.de finden sich die Andachten, Predigten und vieles mehr zum Herunterladen und Anschauen (siehe dort die Sparte Weihnachen - direkt unter Aktuelles links) Dort wird es u. a. auch ein Video von Pfarrer Dürmeier zu sehen geben, in welchem er in der Kirche mit dem Weihnachtsbaum im Hintergrund die Weihnachtsgeschichte liest. Am Heiligen Abend wird es um 18 Uhr ein Weihnachtsläuten geben. Wir fordern alle auf, nach dem Läuten – wo auch immer – das Weihnachtslied „Oh du fröhliche“ (EG 44) zu singen und anschließend eine Kerze vor die Tür zu stellen. So halten wir Gemeinschaft, auch wenn wir nicht zusammen sein können. Wir wünschen allen ein gesegnetes Weihnachten und ein gutes neues Jahr. Verbunden bleiben wir alle durch unseren Glauben. Wir werden auch diese schwierige Zeit miteinander überstehen. Wir bitten Sie, achten Sie auf sich und auf andere. Schützen Sie sich und andere durch das Einhalten der Corona-Regeln.


Wir wollen raus… Beschallungsanlage

In neuen Jahr wollen wir unter hoffentlich besseren Vorzeichen, aber auch weil die Corona-Pandemie noch nicht vorbei sein wird, vermehrt Gottesdienste draußen feiern.– bekannt auch als Klappstuhlgottesdienste. Wir haben den schönen Kirchhof und den Platz vor oder hinter dem Dorfgemeinschaftshaus in Hettersroth. Plätze, die praktisch nur darauf warten, genutzt zu werden. Alles was uns noch fehlt, ist eine mobile Beschallungs- und Lautsprecheranlage. Wir rechnen mit 1500-2000 Euro an Kosten dafür. Wir würden uns über eine Unterstützung bei der Anschaffung freuen, damit wir im April und Mai vielleicht schon loslegen können.

Das Spendenkonto der Kirchengemeinde lautet: Ev. Kg. Birstein, VR Bank Fulda eG, IBAN: DE 86 5306 0180 0005 6002 60, Stichwort: Beschallungsanlage. Spendenquittungen werden selbstverständlich auf Nachfrage ausgestellt. Sollte mehr Geld als nötig gespendet werden, verwenden wir den Überschuss für die Anschaffung von weiteren Dingen, die für die Gottesdienste draußen schön und nützlich sind. 


Danke

Ein herzliches Dankeschön – sagt die Kirchengemeinde an Werner Schöhl, der Hygienestationen für die Kirche, das Gemeindehaus und für Hettersroth gespendet hat. Küsterin Beate Hasselmann war ebenso wie Pfarrer Dürmeier bei der Inbetriebnahme dabei. Der Aufbau war etwas kniffliger als gedacht, aber mit vereinten Kräften klappte es dann gut.


Gottesdienste am Ewigkeitssonntag

In diesem Jahr feierte die Kirchengemeinde am 22. November  keinen Gottesdienst in der Kirche , sondern zwei Gottesdienste auf dem Friedhof, um an die Verstorbenen des Kirchenjahres zu erinnern. Auf dem Friedhof konnten Angehörige durch die Lautsprecheranlage draußen am Gottesdienst teilnehmen, womit des Ansteckungsrisiko an Covid-19 berträchtlich reduziert wurde.


Hochzeit

Am 26. September feierten Astrid und Gerhard Hoffmann ihre kirchliche Trauung in einem schönen Gottesdienst. Die Kirchengemeinden wünscht dem Hochzeitspaar Gottes Segen und Begleitung für den gemeinsamen Weg. 



Wasser marsch 

Eine besondere Arbeit hatte sich Linda Wismer aus dem Kirchenvorstand im September vorgenommen. Sie wollte alle Treppenstufen an der Kirche von Schmutz und Flechten befreien. An zwei Tagen musste sie sich dafür mit viel Elan und guter Ausrüstung ans Werk machen. Und das Ergebnis kann sich mehr als sehenlassen. So schön sahen die Stufen wahrscheinlich schon Jahrzehnte nicht mehr aus. Eine großartige Aktion zur Pflege und Verschönerung der Kirche. Ein herzliches Dankeschön von allen, denen die Kirche am Herzen liegt. 




Posaunenchor. Die Bläser und Bläserinnen dürfen wegen der Hygiene- und Abstandsregeln noch nicht im Gemeindehaus proben. Beim Erntedankgottesdienst am 27. September werden sie bei guten Wetter vor der Kirche spielen, worauf wir uns alle schon freuen. 


Schöne Stunden teilte der Kirchenvorstand miteinander Ende August auf dem K4-Rundwanderweg „KirchMausHausen“. Das Wetter passte hervorragend für eine Wanderung und am Abend war die Einkehr im Sonnenhof ein genussvoller Abschluss des Tages. Jedes Jahr unternimmt der Kirchenvorstand an einem Tag etwas zusammen, um die Zeit mal anders zu verbringen als in Sitzungen oder bei Arbeitseinsätzen für die Kirchengemeinde. Das tut allen gut und stärkt den Teamgeist, den Spirit. 



Goldene Hochzeit 

Anlässlich des Geburtstages von Regina Schöhl und ihrer Trauung vor 50 Jahren durch Pfarrer Wendel, erneuerten Werner und Regina Schöhl in einem kleinen liturgischen Teil im Sonntagsgottesdienst ihr Trauversprechen. Als Kirchengemeinde wünschen wir beiden zur Goldenen Hochzeit Gottes Segen und Begleitung auf dem weiteren gemeinsamen Weg.

Die Feier eines Ehejubiläums in normalen Gottesdiensten hat in manchen Kirchengemeinden, die bisher übliche Feier in extra Gottesdiensten abgelöst. In unserer Kirchengemeinde ist beides möglich. Es ist auf alle Fälle eine schöne Alternative und kann zur Nachahmung empfohlen werden -  gerade in Zeiten von Corona. 


Bitte um Spende für Renovierung der Kirchenmauer. Wer an der Kirche und am Pfarrhaus vorbeikommt, kann die großen Löcher vorne und hinten an der Mauer sehen. Die Renovierung wird – bitte festhalten – ca. 100.000 € kosten. Eine Wahnsinnsumme, aber wir müssen die ganze Mauer erneuern, weil sie zum Teil einsturzgefährdet ist und sich der Mörtel an und in der Mauer aufgelöst hat. Die Mauer zu erhalten, lohnt sich, weil sie als prägender Teil zum Bild des Ortskerns gehört und ein geschichtliches Erbe ist. Durch sehr glückliche Umstände, Arbeit und Fleiß und verschiedene Fördermöglichkeiten müssen wir als Kirchengemeinde nur noch im Vergleich läppische 3400 Euro durch Spenden und Kollekten aufbringen, damit wir im nächsten Jahr endlich anfangen können. Als Kirchengemeinde bitten wir deshalb um eine Spende. Die Bankverbindung lautet: Ev. Kg. Birstein, VR Bank Fulda eG, IBAN: DE 86 5306 0180 0005 6002 60, Stichwort: Renovierung. Spendenquittungen werden selbstverständlich ausgestellt. 




Taufe. Die Kirchengemeinde freut sich mit Familie Fabrizius aus Hettersroth über die Taufe von Noah. Sein älterer Bruder Jonas unterstützte Pfarrer Dürmeier bei der Taufe, indem er half das Taufwasser aus der Taufkanne in die Taufschale zu gießen. Es war eine schöne kleine Tauffeier in der Kirche. Danke an die Taufgesellschaft für die Spende zur Renovierung der Kirchenmauer.



Gruß für die Schulanfänger 

Leider muss dieses Jahr wegen Corona der große Schulanfängergottesdienst in der Kirche entfallen. Alle Eltern und Schulänfänger in Birstein bekommen einen Brief mit einem Gruß von Pfarrer Dürmeier und Pfarrer Heller in der Schule - und es gibt noch einen Gruß der Kirche von Pfarrern, Lehrerinnen Eltern und Kindern. Schaut es euch an.





Taufe im kleinen Kreis. 


Finn Hegenbart wurde in einem Taufgottesdienst getauft. Es war ein besonderes Erlebnis, im kleinen Familienkreis in der Kirche die Taufe zu feiern. Allen beteiligten hat es sehr gefallen.


Eine schöne Idee. 

Anlässlich ihrer Trauung vor 40 Jahren am 08.08.1980 durch Pfarrer Wendel, besuchten Jürgen und Gabriele Thel aus Wiesbaden den Sonntagsgottesdienst in Birstein am 09.08., um dort für die gemeinsamen Jahre zu danken. Im Gottesdienst kamen beide kurz vor den Altar und es wurde ein Gebet für sie gesprochen. Es war für beide ein besonderer Moment. So lässt sich ein Ehejubiläum ganz unkompliziert und doch würdevoll in einem ganz normalen Gottesdienst begehen. Zur Nachahmung empfohlen! Wer dazu Lust hat, einfach bei Pfarrer Dürmeier melden. (Tel. 401)


70 neue Bücher eingetroffen! 

Die Bücherei hat am 18.08. wieder von 17.00-19.00 Uhr geöffnet und bietet die neuen Bücher ab sofort zur Ausleihe an. Herzliche Einladung an alle, die auf der Suche nach neuem Lesestoff sind. Bitte beim Besuch der Bücherei die Hygiene- und Abstandsregeln beachten.