Das Gemeindehaus        

Das Gebäude direkt hinter der Kirche wurde in den Jahren 1962-1964 unter Pfarrer Wendel auf dem Platz der alten Pfarrscheune errichtet und als Jugendheim genutzt. Viele sprechen  daher noch immer vom Jugendheim. Als solches wird es aber schon lange nicht mehr genutzt. Zwischenzeitlich war sogar ein Kindergarten im Untergeschoss untergebracht. Mittlerweile hat das Gebäude die Funktion eines Gemeindehauses. Die meisten Veranstaltungen der Kirchengemeinde finden darin statt.

 

Der große Saal und die Küche werden inzwischen häufiger vermietet. Tröster und Tauffeiern lassen sich gut darin abhalten. Stühle und Tische sind für 100 Personen vorhanden. Die Miete beträgt 100 €.

 

 

Evangelisches Gemeindehaus Birstein
Gestaltung für ein Osterfrühstück

 

  

Die Küche im Gemeindehaus


1